Britische Kampfjets an den Golf?

Großbritannien erwägt nach einem Bericht der britischen Zeitung „The Independent“ die Entsendung von Kampfjets vom Typ „Typhoon“ an den Persischen Golf. Eine Entscheidung darüber sei noch nicht gefallen, berichtet das Blatt. Premierminister David Cameron diskutiere dies derzeit mit der Regierung der Vereinigten Arabische Emirate (VAE), auf deren Luftwaffenbasis Al-Dhafra die Maschinen stioniert würden. das britische Verteidigungsministerium erklärte dazu, bei dem Vorschlag handele es sich um eine routinemäßige Stationierung im Rahmen periodisch stattfindender Übungen. Dies habe nichts mit dem iranischen Atomprogramm zu tun.

Auf der riesigen Luftwaffenbasis Al-Dhafra sind bereits französische Mirage Kampfjets und der 380th Air Expeditionary Wing der US Air Force stationiert. Auf aktuellen Luftaufnahmen sind zahlreiche Tankflugzeuge vom Typ KC-10 und AWACS-Maschinen des Typs E-3 Sentry zu sehen. Al-Dhafra dient auch als Basis für Aufklärungsflüge mit Drohnen des Typs RQ-4 „Global Hawk“ und zweier Spionageflugzeuge vom Typ  U-2, für die Spezialhangars aufgestellt wurden.

Advertisements